Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Auftaktveranstaltung des Bundesprogramms „Kindertagespflege“

Unter dem Motto „Weil die Kleinsten große Nähe brauchen" fand am 25. September 2015 in Berlin die Auftaktveranstaltung zum Bundesprogramm „Kindertagespflege“ statt.

Frau Binder begrüßt die Gäste
Begrüßung

Marion Binder, Referatsleiterin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Auftaktveranstaltung.

Improvisationstheater frei.wild
Improvisationstheater frei.wild

Das Improvisationstheater frei.wild läutete die Auftaktveranstaltung unterhaltsam ein.

Prof. Dr. Kalicki
Publikum

Im Anschluss referierte Prof. Dr. Kalicki vom Deutschen Jugendinstitut über die Kindertagespflege als wertvolles Angebot früher Betreuung und Bildung.

Johannes Buechs
Johannes Buechs

Als Storyteller vermittelte Johannes Büchs auf anschauliche Weise die Inhalte des neuen Bundesprogramms und führte als Moderator durch den Tag.

Fotostudio in der Mittagspause
Fotostudio in der Mittagspause

In der Mittagspause hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich im Fotostudio mit Richtungsweisern ablichten zu lassen. Die Schilder zeigten, welche Aspekte der Kindertagespflege ihnen besonders wichtig sind.

Werkstattgespräch
Werkstattgespräch

Werkstattgespräche am Nachmittag beantworteten Fragen zu den Fördergrundsätzen des Bundesprogramms und dem neuen „Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“.

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig

Zum Abschluss der Auftaktveranstaltung betonte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, wie wichtig die Kindertagespflege für die Infrastruktur der Kinderbetreuung sei.

 

Zurück zum Bundesprogramm „Kindertagespflege"

Seite drucken