Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin

Träger:

  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin

Die Laufzeit des Bundesprogramms „Kindertagespflege“ 2016-2018 soll zur Weiterentwicklung und Professionalisierung von Tagespflegepersonen und zur Qualitätsentwicklung in der Fachberatung beitragen. In Bezug auf das „Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“ (QHB) soll das bestehende Qualifizierungssystem erweitert und ausgebaut werden, dazu werden die Gütesiegelbildungsträger, die Jugendämter und das Land Berlin zusammenarbeiten. Besonders für die Akquise und die Praktika soll die Zusammenarbeit mit den öffentlich finanzierten Familienzentren, die im Kooperationsverbund mit Kitas arbeiten, aufgebaut und genutzt werden. Ziel ist es, über den in Berlin bestehenden Standard von 160 Unterrichtseinheiten nach DJI-Curriculum, die Erprobung und gegebenenfalls die Implementierung des QHBs als berlinweiter Qualifizierungsstandard festzusetzen. Im Programmverlauf werden drei Maßnahmen zur Grundqualifizierung mit jeweils 300 Unterrichtseinheiten, eine weitere mit 160 Unterrichtseinheiten und fünf Anschlussqualifizierungen mit jeweils 140 Unterrichtseinheiten durchgeführt.

Logos des Projekts Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin

Handlungsfelder

Das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) ist, in enger Zusammenarbeit mit der Fachsteuerung der Kindertagespflege der Senatsjugendverwaltung, mit der Konzipierung und Durchführung von Fort- und Weiterbildung für die Fachberatung der Jugendämter beauftragt und erstellt hierfür ein Konzept. Geplant sind insbesondere Fortbildungen für die Fachberatungen zum QHB, Entwicklungspsychologie und Qualitätssicherungssystemen. Im Jahr 2017 haben die Fachberaterinnen an Fortbildungen zur externen Evaluation in der Kindertagespflege teilgenommen.

Angestrebt werden eine berlinweite Vereinheitlichung von Verfahrensabläufen und die Entwicklung einer Möglichkeit zur internen Evaluation von Kindertagespflegestellen.

Kooperationen

Vorgesehen sind Gütesiegelbildungsträger des Landes:

  • Familien für Kinder gGmbH 
    Stresemannstraße 78
    10963 Berlin
    http://www.familien-fuer-kinder.de/  
  • Quecc
    Belziger Straße 50
    10823 Berlin
    http://www.quecc.de/  
  • Jugendämter 
  • Bundesverband Kindertagespflege 
  • Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi)
    Internationale Akademie Berlin für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie (INA) gGmbH
    Erich-Steinfurth-Str. 7
    10243 Berlin

Kontakt

Servicestelle Berlin in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Bernhard-Weiß-Str. 6 
10178 Berlin

Tel.: 030-90277 5405

Ansprechpartnerin: Sandra Lenke 
E-Mail: Sandra.Lenke@SenBJF.berlin.de

Trägerwebsite:
https://www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/kindertagesbetreuung/kindertagespflege/

Seite drucken