Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Stadt Bochum – Jugendamt

Träger:

  • Sozialdienst katholische Frauen e.V. (SkF) Bochum

Die Kindertagespflege hat in Bochum, insbesondere für die U3-Betreuung, einen herausragenden Stellenwert. Die Ausbildung, Fachberatung und pädagogische Begleitung von Kindertagespflegepersonen wurde in den vergangenen Jahren stark intensiviert und trug dazu bei, dass inzwischen 530 Kindertagespflegepersonen in Bochum in der Kinderbetreuung tätig sind. Im Zuge der Gleichstellung von Kita und Kindertagespflege muss jedoch vor allem die Qualifizierung der Kindertagespflegepersonen qualitativ verbessert werden. In Bochum geschieht dies bereits durch zielgruppenspezifische Weiterbildungselemente. Ein wichtiges Ziel ist es jedoch, auch die Grundausbildung der Kindertagespflegepersonen zu verbessern und den neuen Standards anzupassen. Es werden drei Grundqualifizierungen mit jeweils 300 Unterrichtseinheiten und zwei Anschlussqualifizierungen mit jeweils 140 Unterrichtseinheiten durchgeführt.

Logos der Modellkommune und Träger

Handlungsfelder

Im Handlungsfeld Inklusion soll dieses Thema in einzelnen Fortbildungsmodulen zwei bis drei Mal pro Jahr für die schon tätigen Kindertagespflegepersonen angeboten werden. Neben der Einrichtung von inklusiven  Kindertagespflegeplätzen wird die Spezialisierung von Kindertagespflegepersonen zu einzelnen Schwerpunkten, wie zum Beispiel körperlicher und/oder geistiger Behinderung oder chronischen Erkrankungen angestrebt.

Es werden spezifische Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Fachberaterinnen und Fachberater konzipiert und durchgeführt. Bisher können die Fachberaterinnen und Fachberater eher selten im Rahmen der Personalentwicklung an einzelnen fachspezifischen Fortbildungen teilnehmen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass umfassende entwicklungspsychologische Kenntnisse die Arbeit mit den Eltern und Kindertagespflegepersonen bereichern. Es könnte auch darüber nachgedacht werden, ob eine systemische Beraterausbildung für Fachberaterinnen und Fachberater notwendig oder die Teilnahme an Fortbildungen zu Kommunikations- und Konfliktbewältigungsstrategien Voraussetzungen für Fachberaterinnen und Fachberater sein sollten.

Kooperationen

  • Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Ortsverein Bochum

Kontakt

Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Ortsverein Bochum
Bergstr. 224
44807 Bochum

Ansprechpartnerin: Michaela Wiedemhöver
Tel.: 0234- 95501 29
E-Mail: Michaela.Wiedemhoever@skf-bochum.de

Link zur Trägerwebsite:
Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Ortsverein Bochum
www.skf-bochum.de

Seite drucken